Was bisher geschah

Archiv

18.02.2022

Aquafun Kirchlengern eröffnet!

Nach vier Jahren Planungs- und zwei Jahren Bauzeit ist es soweit: Das neue Aquafun in Kirchlengern wurde feierlich eröffnet! Während eines bunten Programms – samt Imbiss, Showeinlage von Synchronschwimmerinnen und begleitet durch Livemusik – konnten die geladenen Gäste das moderne Familienbad kennenlernen. Der Olympiasieger Michael Groß begleitete die Feier und gab zum Schluss des Programms auch das „Go!“ für die ersten 200 Badegäste: Das 25-m-Sportbecken, das Multifunktionsbecken mit Hubboden, die Wasserspielbereiche für die Jüngsten und die 80 m lange Rutsche können von nun an von Groß und Klein genutzt werden. Außerdem steht den Gästen ein Saunaangebot mit 45 Grad Dampfsauna, 60 Grad Kräutersauna und 90 Grad Panoramasauna zur Verfügung.
Veröffentlichung im DOM Verlag
16.02.2022

Veröffentlichung im DOM Verlag

Mit dem Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr in Vechta sind wir nun Teil des neuen Buches „Feuerwehrbauten- Handbuch und Planungshilfe“. Die Autoren Stefan Meidl und Sebastian Loher haben 30 vorbildliche Feuerwehrprojekte zusammengetragen und kürzlich im DOM Verlag veröffentlicht. Wir freuen uns sehr, eines der vorgestellten vorbildlichen Projekte zu sein. Pressetext DOM Verlag: „Die Feuerwehr muss schnell handeln und vielfältige Einsatzaufgaben bewältigen. Im ländlichen Raum sind Freiwillige Feuerwehren zudem ein zentraler Teil des Dorflebens. Diesen hohen Ansprüchen muss auch die Architektur gerecht werden. Moderne Bauten für die Feuerwehr sind dementsprechend multifunktionale, hochgradig optimierte Gebäude. Stefan Meidl und Sebastian Loher, erfahrene Projektleiter für Bauvorhaben der Branddirektion München, erläutern die Standardabläufe der Feuerwehr und zeigen davon ausgehend, wie unter Berücksichtigung aktueller Vorschriften und Normierungen ein funktionales Raumprogramm entwickelt werden kann, das nicht nur den techni chen und betrieblichen Abläufen entspricht, sondern auch eine hohe Aufenthaltsqualität bietet. 30 ausgewählte Projekte mit Grundrissen geben einen Überblick über moderne Gebäude mit Vorbildcharakter, die identitätsstiftende Orte geworden sind. Damit liefert das Buch ein Panorama zeitgemäßer Formen und Gestaltungsmöglichkeiten für Feuerwehrbauten.“
31.01.2022

Neue ParadiesInsel Kaltenkirchen

Mit dem Motto „Auf ins Paradies!“ wird die HolstenTherme in Kaltenkirchen um einen Anbau erweitert. Mit dem Neubau wird die vorhandene Fläche fast verdoppelt und Besucher können in Zukunft auf mehr Fläche einen Tag „Urlaub“ im lichtdurchfluteten, karibischen Flair zum Entspannen nutzen. Der Erweiterungsbau soll insbesondere der Thermenhalle Entlastung geben und sich funktional sowie gestalterisch an das bereits vorhandene Bauwerk und die durchdachte Gartengestaltung anpassen. Im Neubau sind folgende Funktionsbereiche vorgesehen: ein Erlebnisbecken mit unterschiedlichen Angeboten wie zum Beispiel Schwallduschen, Massageliegen und Sprudelsitzen. Des Weiteren entsteht ein Becken für Kursangebote sowie Ruhebereiche und Gastronomie.
Erfreuliche Nachrichten aus Oldenburg
17.01.2022

Erfreuliche Nachrichten aus Oldenburg

Für den Neubau des Sport- und Gesundheitsbades am Flötenteich in Oldenburg haben wir noch im Dezember als schönen Jahresabschluss den Zuschlag erhalten. Der Neubau soll den wachsenden Bedarf an Wasserflächen für eine Nutzung durch Schulen und Vereine in der Stadt befriedigen sowie Raum für sportliches Schwimmen und Gesundheitsvorsorge zur Verfügung stellen. Das Projekt wird auf dem Gelände des Freibades entstehen.
Neuigkeiten aus Göttingen
05.01.2022

Neuigkeiten aus Göttingen

Für die Sanierung und Modernisierung des denkmalgeschützten Freibades „Am Brauweg“ in Göttingen haben wir noch im Dezember 2021 den Zuschlag erhalten. Es sollen sowohl die Badewassertechnik, die Badeplatte und das Funktionsgebäude ertüchtigt werden. Ergänzend soll das Freibadgelände zur angrenzenden Leine im Rahmen einer landschaftsbaulichen Erweiterung erschlossen werden. Dadurch kann das Göttinger Freibad wieder seinen Zugang zur Leine zurückerhalten. Zur Bauaufgabe gehören somit die Sanierung des Hauptbeckens, des Kinderbeckens und die Gestaltung der umgebenden Flächen und des Bereiches zur Flussaue der Leine hin.
Gute Nachrichten aus Bersenbrück
20.12.2021

Gute Nachrichten aus Bersenbrück

Für die Sanierung des Freibades der Samtgemeinde Bersenbrück haben wir Anfang Dezember den Zuschlag erhalten. Aufgrund des Bauwerksalters ist die bestehende Anlage reparaturbedürftig und entspricht in weiten Teilen nicht mehr den Anforderungen an einen modernen Badebetrieb. Daher soll die Badeplatte samt Außenanlagen nachhaltig modernisiert werden. Neben der Attraktivierung des Freibades für alle Alters- und Nutzergruppen ist es ein besonderes Ziel, das Freibad durch die Sanierung auch barrierearm aufzustellen.
Zuschlag aus Mühlheim
08.11.2021

Zuschlag aus Mühlheim

Für den Neubau eines Bades in Mühlheim an der Ruhr und dem Rückbau des alten, stark sanierungsbedürftigen Bades haben wir im Oktober den Zuschlag erhalten. Das Heißener Hallenbad wird nun betriebskostenarm und energieeffizient auf dem vorhandenen Grundstück neu errichtet und der Altbau nach Fertigstellung rückgebaut. Sowohl Familien mit Kindern, Senioren sowie Sportler der Vereine sollen sich in Zukunft mit dem umfassenden Angebot wohl fühlen. Für die verschiedenen Altersgruppen uns Nutzer stehen demnächst ein Lehrschwimmbecken, ein Schwimmerbecken mit Sprunganlage sowie ein Kinderplansch- und Familienbereich zur Verfügung.
Grundsteinlegung in Bergen
01.09.2021

Grundsteinlegung in Bergen

Zum Anlass des ersten großen Meilensteins für den Neubau des Sportschwimmbades, nämlich der Grundsteinlegung, wurde ein kleiner festlicher Akt in Bergen auf Rügen abgehalten. Anwesend waren die Bürgermeisterin, die Präsidentin der Stadtvertretung sowie der Wirtschafts- und der Energieminister von Mecklenburg-Vorpommern.
Sommerhoch!
30.08.2021

Sommerhoch!

In den vergangenen Sommerwochen konnten wir für weitere fünf Projekte die Zuschläge für unser Büro vermerken. Drei der Projekte sind Sanierungen bzw. Modernisierungen von Freibädern: das Freibad „Riedbad“ in Bergen-Enkheim bei Frankfurt, das Freibad „Brauweg“ in Göttingen sowie das Freibad in Bersenbrück. Des Weiteren konnten wir die Konzeptstudie für eine Sportschwimmhalle mit sechs Bahnen in Neustrelitz (Mecklenburg-Vorpommern) für uns entscheiden. Auch dürfen wir erneut für die „Badegärten Eibenstock“ in Sachsen tätig werden. Hier sind der Anbau einer Badehalle mit einem Sportschwimmbecken sowie mehrere Großrutschen für Kinder und Erwachsene und ein Wasserpark für Kinder einschließlich der dazugehörigen Umkleiden und Sanitärbereiche geplant. Ergänzt werden soll das umfassende Angebot mit einer Badgastronomie. Zusätzlich sollen die bestehende Schwimmhalle sowie der Familiengarten saniert und zu einem Wellness- und Spabereich umgebaut werden.
16.06.2021

Neubau für OM Mediengruppe

Für den Neubau eines Medienzentrums der OM Mediengruppe im Emsteker Ecopark haben wir nach gewonnenem Wettbewerb den Zuschlag erhalten. Die OM Mediengruppe ist eine Fusion der Münsterländischen Tageszeitung und der Oldenburgischen Volkszeitung. Der dreigeschossige, lichtdurchflutete Baukörper bietet nicht nur helle und kommunikative Arbeitsplätze mit hoher Aufenthaltsqualität, sondern wird mit der Dachterrasse, dem Grillplatz, der Tribüne und den Sitzstufen in der westlichen Grünfläche sowie öffentlichen Bereichen im zentralen Eingangsbereich Räume für Begegnung und Veranstaltungen schaffen. Der hohe Vorfertigungsgrad der Konstruktion führt sowohl zu einer optimierten, planbaren Bauweise, als auch zu einer kürzeren Realisierungszeit. Ziel des Haustechnikkonzeptes ist es, das Gebäude als ökologisch nachhaltiges Gebäude zu erstellen. Mit der Dachbegrünung, insektenfreundlichen Pflanzen für eine hohe Biodiversität und einer effizienten Regenwassernutzung sowie regionalen Baustoffen und Produkten wird auch dem Klimaschutz nachhaltig Rechnung getragen. Die Fertigstellung ist, wenn alles nach Plan läuft, zum Herbst 2023 geplant. Ein von der OM Mediengruppe erstelltes Video zum Bauprojekt, der Lage und Vorstellung des Entwurfes - samt Interview unseres Architekten Matthias Windhorst - finden Sie hier.
31.05.2021

Fertigstellung Havel-Therme!

Es ist endlich soweit: nach Fertigstellung Anfang des Jahres, kann nun Mitte Juni endlich die Havel-Terme auch für Gäste öffnen! In Zusammenarbeit mit der schauer & co gmbh entstand am großen Zernsee in den Havelauen vor den Toren Berlins ein Bade- und Wellnessparadies. Blütenförmige Thermenbecken mit Sanftsole, Quellbecken mit 33-40 Grad warmem Wasser, Dampfbäder, Hamam sowie diverse Saunen mit Ruhezonen im Innen- und Außenbereich und ein Panoramaaußenbecken samt Poolbar ermöglichen eine Wellnessauszeit vom stressigen Alltag - gerade in Pandemiezeiten. Rutschen, Wasserspiele und Wasserattraktionen sowie diverse Schwimmbecken und große Planschbereiche für Kinder runden das Gesamtangebot im Sport- und Familienbad ab.
Richt
03.05.2021

Richt"fest" in Rheine

Aufgrund der aktuellen Situation musste leider das für den 16. April angedachte gemeinsame Richtfest für das Kombibad in Rheine abgesagt werden. Trotzdem fand in sehr kleiner Runde – Zimmerer, Bürgermeister und Geschäftsführerin der Rheiner Bäder GmbH – und unter strengen der Pandemie geschuldeten Hygienemaßnahmen die traditionelle Zeremonie statt: Richtkranz, Richtspruch und zerbrochenes Pinnchen durften nicht fehlen, damit das Projekt unter einem guten Stern steht. Um sich bei allen zu bedanken, ist nun vor der Eröffnung im Frühjahr 2022 ein Pre-Opening-Fest für die am Bau Beteiligten geplant, um das entfallene Richtfest nachzuholen.
03.03.2021

Richtfest in Kirchlengern

Das nächste große Etappenziel in Kirchlengern ist erreicht: Mit einem kleinen Festakt - leider unter Pandemiebedingungen - konnte nun mit einigen wenigen Projektbeteiligten das Richtfest des Aqua Fun begangen werden. Die Arbeiten am neuen Hallenbad liegen damit voll im Zeitplan und die Eröffnung ist – nach einem straffen Programm in den nächsten Monaten wie z.B. dem Fenstereinbau, der Landschaftsgestaltung, dem Innenausbau und dem Saunaeinbau – für den November diesen Jahres vorgesehen. Wir freuen uns auf die Eröffnung.
24.02.2021

Wir können durchstarten!

Nach gewonnenem Wettbewerb im Oktober letzten Jahres, haben wir nun auch den Zuschlag für den Auftrag zum Neubau des Rebstockbades von den Bäderbetrieben Frankfurt erhalten. Gegenstand des Wettbewerbs war der architektonische Entwurf für den Neubau eines Erlebnisbades mit angegliedertem Sportbad, Saunalandschaft und Wellnessräumen sowie der Entwurf der zugehörigen Freiflächen. (Mehr Informationen) Somit können wir nun detailliert in diese Bauaufgabe starten, damit dem geplanten Baubeginn Anfang 2023 nichts mehr im Wege steht. Als voraussichtlicher Fertigstellungszeitpunkt ist das Jahr 2025 anvisiert.
Erster Zuschlag in 2021 aus Stadtlohn!
08.02.2021

Erster Zuschlag in 2021 aus Stadtlohn!

Die Stadt Stadtlohn hat unserem Büro für anstehende Neubau- und Sanierungsmaßnahmen am Frei- und Hallenbad den Zuschlag erteilt. Geplant sind am „LosbergBAD“ in Stadtlohn der Neubau einer ca. 200 qm großen Außenwasserlandschaft für Kinder sowie Sanierungsarbeiten zur energetischen Optimierung an der Fassade und am Flachdach des vorhandenen Hallenbades. Der neu zu gestaltenden Bereich für Kinder im Vorschulalter mit Wassertiefen von 0 – 60 cm soll die Wassergewöhnung, die Bewegungsförderung und die Schwimmerziehung ermöglichen. Außerdem wird er ein Ort für die Freizeitgestaltung mit Rutschen, Wasserspielen usw. sein.