Nach fast 50 Jahren Betrieb war es an der Zeit für das Freibad in Achim, ein neues Gesamtkonzept zu entwickeln. Ziel war ein Spaß- und Familienbad für Jung und Alt. Dabei wurde das bestehende Nichtschwimmerbecken komplett saniert und das höher gelegene Schwimmerbecken in ein 25m-Becken mit erweitertem Springerbecken umgebaut.  Die dazugehörigen Liegeterrassen wurden ebenfalls überarbeitet und erlauben einen weiten Blick in die Wasser- und Parklandschaft. Hinzu kamen Aktionsbereiche mit Kleinkinderbecken, Wellenrutschen und Wasserspielanlagen (Splash Ground) mit Wasserdüsen und Fontänenfeld. Neben Angeboten für Spiel- und Spaß, z. B. Beachvolleyball, bieten weitläufige Liegewiesen mit schattenspenden Bäumen ausreichend Raum für Ruhe und Erholung.

Fotos: Philipp Neise

Das könnte Sie auch interessieren