Freibad Borgholzhausen

Borgholzhausen

Wir unterzogen das in die Jahre gekommene Freibad in Borgholzhausen einer umfangreichen und gründlichen Bestandsanalyse. Ziel der Maßnahmen sollte es sein, das Bad unter funktionalen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten optimal zu sanieren und zu modernisieren. Um das Becken auf den aktuellen Stand der Technik zu bringen, musste der Beckenkörper grundsaniert werden. Dabei entschieden wir gemeinsam mit dem Bauherrn, die Länge des Beckens auf 25 m zu verkürzen und damit die Wasserfläche erheblich zu verkleinern. Funktional bleibt der Kommune damit ein wettkampftaugliches Becken erhalten, obwohl durch die Verringerung der Wasserfläche Betriebskosten in erheblichem Umfang eingespart werden können. Neben der Sanierung des Beckens und dessen Edelstahlauskleidung wurde der Gesamtanlage eine Schönheitskur verordnet und ein attraktives Kinderbecken neu geplant und gebaut.

Das könnte Sie interessieren