HolstenTherme

Kaltenkirchen

Bereits seit 2003 betreut geising + böker Um- und Anbauarbeiten in der Holsten Therme. Dieses Projekt hat zum einen das Ziel die knappen Aufenthaltsdauer- und qualität für die Badegäste zu erhöhen. Zum anderen wird das sanierungsbedürftige Außenbecken durch einen Neubau ersetzt, der die Anforderungen an den Badebetrieb besser erfüllt.

Im Rahmen dieser Maßnahme wird die vorhandene Großrutsche ebenfalls ersetzt und erhält ein eigenes separates Rutschenlandegebäude.

Das könnte Sie interessieren