Frei-/Hallenbad "Bad am Fluss – Billebad"

Hamburg-Bergedorf

Wenn ein Bad an einem Fluss liegen soll, aber Schnellzüge die Nordflanke des Areals tangieren, die Grundstücksfläche knapp ist, das alte Bad aber erst nach Eröffnung des Neubaus abgerissen werden kann, dann, ja dann fühlen wir uns erst so richtig herausgefordert.

Die sich je nach Tages- und Jahreszeit verändernden Stimmungen am Wasser waren ein wunderbares Thema für unser „Bad am Fluss“. So großzügig die aufschiebbaren Öffnungen die Bilder des Flusses in die Innenräume holen, so rigoros geschlossen gibt sich das Gebäude gegenüber der Bahntrasse im Norden. Das lange, aber schmale Gebäude sorgt so für mehr Ruhe im Quartier. Ein schöner Nebeneffekt.

Wie ein Schiff liegt der Baukörper am Ufer der Bille „vertäut“ und auf seinen „Innen- und Außendecks“ kann der Gast zwischen dem Sportbad mit Sprungturm, dem Erlebnis- und beheizten Außenbecken oder dem Kursbereich wählen. Ergänzt durch ein abwechslungsreiches Angebot für Kinder, eine Sauna mit Dachgarten sowie Fitness- und gastronomischen Einrichtungen bietet das Bad alle Voraussetzungen für einen gelungenen Badetag am Fluss, für die gesamte Familie, während des ganzen Jahres.

Das könnte Sie interessieren