Bar und Restaurant „Elmendorffburg“

Vechta

Ein geschichtsträchtiges Haus, eine tolle gastronomische Idee und ein überzeugendes architektonisches Konzept – das beste Rezept für ein gelungenes Projekt.

Den denkmalgeschützten Burgmannshof erweiterten wir um einen massiven Turm, als Reminiszenz an ein längst verschwundenes Spritzenhaus, und ergänzten das Ensemble um einen lichten Wintergarten und großzügige Außenterrassen. Eine urige Bar, das elegante Restaurant und die flexibel nutzbaren Klubräume liegen im Altbau, während das liebevoll detaillierte Bistro Wintergarten und Turm eingenommen hat.

Traditionelle bauliche Elemente kombinierten wir je nach atmosphärischer Ausrichtung immer überraschend und ungewöhnlich mit zeitgenössischem Design. So nehmen die Gäste auch die unterschiedlichsten Stimmungen in den Räumen als Gesamterlebnis wahr und mit nach Hause.

Das könnte Sie interessieren