Neubau VW Betrieb Klöker, Vechta

Projektdaten einblenden

Neben dem bereits von G+B für die Starke Gruppe im September 2012 realisierten Neubau Audi terminal entstand der VW Betrieb auf der 16.000m² Teilfläche des gemeinsamen Grundstücks an der Falkenrotter Straße, der neuen „Automeile Vechta“.

Charakteristisches Merkmal der neuen VW-Architektur ist der weiße Rahmen, der seit 2009 das bauliche CI der Premiummarke ist. Gemäß dem neuen Modulkonzept des Volkswagenkonzerns wurde auf mehr als 2.600m² BGF der 600m² große Ausstellungsbereich mit 5m lichter Raumhöhe und angeschlossene Werkstattbereich mit15 Bühnen geplant.

Nach vorbereitenden Erdarbeiten und baubegleitender Kampfmittelräumung im Zuge der Bauarbeiten für den Audi terminal im Jahre 2012 wurde in 2013 das VW-Bauvorhaben erfolgreich realisiert.

 

geising & böker