Hallenfreizeitbad „Tropicana“, Stadthagen

Projektdaten einblenden

Wir ließen das 2003 niedergebrannte Hallenfreizeitbad in fröhlich-bunter Anmutung und mit zahlreichen Attraktionen neu entstehen. Vor allem die Sauna sollte ein neuer „Hotspot“ werden.

Das Sport-, das Spaß- und das Planschbecken sowie das Kleinkinder- und das Warmbecken liegen in einer üppigen Tropenlandschaft, in der verstreut Dschungelhütten als angenehme Aufenthaltsbereiche und Ausblickspunkte dienen.

Auf dem unzerstörten Keller des Freizeitbades aufbauend, fassten wir zentrale Räume durch Gebäudekörper so ein, dass sie zusammen mit transparenten, auffahrbaren Dächern sowie tropischer Begrünung wie karibisch-bunte Patios wirken. Die Häuser nehmen die Entspannungs- und Ruhebereiche sowie die Gastronomie auf. Eine zentrale Küche versorgt auch die Plätze in der Eingangshalle und die gemütliche Saunagaststätte mit Kaminbereich. Attraktion der Saunaanlage mit acht Schwitzangeboten ist ein großes Glashaus, das als gemäßigte Temperaturzone fungiert und in dem die Saunen und Ruheräume als einzelne Häuser stehen. Abgerundet wird die Anlage durch Physiotherapie-, Kosmetik- und Massageräume.

geising & böker